Mitte Januar wurde ich von einer Ernennung überrascht, mit der ich wirklich nicht gerechnet habe. Die Statistik-Seite „Top Teny“ hat mich unter die Top 10 der weltweit besten Pferdefotografen gewählt. Zwar kommt dies keiner offiziellen Auszeichnung gleich, aber dennoch macht es mich stolz neben bekannten und geschätzten Kollegen wie Tony Stromberg oder Katarzyna Okrzesik genannt zu werden. So startet man gerne ins neue Jahr. :)

Wieder einmal bestärkt mich das in meiner Vorgehensweise, meine ganze positive Energie in das zu legen, an was ich glaube. Ich musste in meiner bisherigen Laufbahn einige Male miterleben, wie Kollegen sich gegenseitig zerfleischen und sich die Butter auf dem Brot nicht gönnen. Ich habe mich stets gefragt, ob das so sein muss. Ob das zum gesunden Konkurrenzdenken dazu gehört und ob ich zu weich bin. Ich mache mir dazu ständig Gedanken und habe beschlossen, diese Gedanken mal in einem Beitrag niederzuschreiben. Gerade im Tierfotobereich scheint es nur zwei Extreme zu geben: Unterstützen oder Hassen. Mein Resultat zu diesem Verhalten und wie man mit solcher Stutenbissigkeit umgeht, werdet ihr bald hier auf dem Blog nachlesen können.

Edit: Zum Ende des Jahres wurde ich von der russischen Seite RosPhoto ebenfalls unter die „Top 10 Photographers in the world of horses“ gewählt.

Liebste Grüße,
deine

Du möchtest deine Pferdefotos verbessern, aber weißt nicht, wie?
Dann hole dir das gratis Mini-eBook „Das Pferdefotografie & Business 1×1“ als Geschenk bei Anmeldung meines Newsletters. Hier erfährst du mehr darüber.

Share:
Written by Carina Maiwald
Carina hat vor einiger Zeit ihr Herz verloren. Erst an Pferde, dann an die Fotografie. Ihre dritte Leidenschaft, das Reisen, fügt alles zu ihrer persönlichen Definition eines selbstbestimmten Leben zusammen. Ihre Fotografien sind preisgekrönt und erscheinen international in verschiedenen Medien, u.a. National Geographic und CNN. Im Jahr 2016 wurde sie gleich Zwei mal unter die "Top 10 Pferdefotografen weltweit" gewählt. Auf diesem Blog teilt Carina nicht nur ihre Texte und Fotos - sondern vor allem ihre Erfahrungen und Gedanken. Eine ausführliche Beschreibung findest du hier auf der "Über Carina"-Seite.