Ich suche Unterstützung

Ich bin auf der Suche nach einer eierlegenden Wollmilchsau – naja, ok, ich weiß, die gibt’s nicht. Aber so ähnlich sollte es schon sein. Da ich mich in der nächsten Zeit auf einige Prozesse verstärkt konzentrieren möchte, suche ich nun eine helfende Hand an meiner Seite.

Ab sofort, 1-2x wöchentlich (halbtags, flexible Arbeitszeiten, kann individuell angepasst werden), Dauer offen (mind. 1 Monat), Standort Dorsten

Deine Aufgaben (u.a.):
Sag mir, was du am besten kannst und wie du mein Unternehmen bereichern könntest! Ich bin gespannt auf deine Vorschläge. Ich suche vermehrt nach Social Media Experten und kreativen Freigeistern. Jeder, der in meine Unternehmensphilosophie passt, ist herzlich Willkommen. Dein Schulzeugnis ist mir egal.

Du darfst in ein junges, wachsendes Start-Up Unternehmen mit vielseitigen Schwerpunkten reinschnüffeln und alle Arbeitsbereiche durchlaufen. Du wirst sehen, das nicht immer alles glatt läuft und wie man dafür Lösungswege erschafft. Gerne setze ich dich in deinen Wunschgebieten ein. Mach, was du liebst und am besten kannst! Darüber hinaus stehe ich dir natürlich immer mit Rat, Tat und Erklärungen zur Seite. Im Gegenzug musst du meine schlechten Witze ertragen. Über eine Vergütung kann bei entsprechenden Referenzen gesprochen werden. Falls du eine Katzenhaarallergie hast, bist du leider raus, da ich zwei Stubentiger in meinem Homeoffice beherberge. Ein Arbeitsplatz für Büro- und Computeraufgaben wird gestellt. Gemeinsam können wir einiges (er-)schaffen.
Ich setze in meiner Philosophie auf den offenen Austausch, kreatives Einbringen und lege Wert auf ein harmonisches Miteinander – deshalb darfst du mich gerne Duzen.

Wenn du das Herz am richtigen Fleck hast; flexibel, aufgeschlossen und zuverlässig bist oder noch nicht so recht weißt, wo du hingehörst,aber es herausfinden möchtest – dann schicke mir gerne eine Email (info[at]fotografie-maiwald.com) mit dem Betreff „Ich möchte dich unterstützen“. Auf 0815-Bewerbungen kann ich verzichten – dein Zeugnis interessiert mich nicht. Sei ehrlich. Bewerben darf sich jeder ab 16 Jahren. Sag mir, wer du bist, was dich antreibt und wieso du in mein Unternehmen passt. Sei ein bisschen kreativ, damit ich dich schon mal kennen lernen kann.
Falls du in Frage kommst, setze ich mich mit dir in Verbindung. Aufgrund von Zeitengpässen behalte ich es mir vor, Emails unbeantwortet zu lassen, die leider nicht in Frage kommen.

Kaffee musst du nicht kochen. Versprochen.