Damit ihr überhaupt wisst, was ich 2 Wochen lang getrieben habe, gibt es hier ein kleines Reisetagebuch für euch: Ende August ging endlich wieder die Reise los. Ich packte meinen Rucksack und meine Kameratasche um in den Süden aufzubrechen – in den folgenden Zeilen erzähle ich von meiner Reise und zeige dir erste Tourergebnisse!
Meine erste Station war die Pfalz, wo ich ein paar Tage bei Lia und ihrem Samir verbrachte und mit ihr gemeinsam shootete. Außerdem haben wir ein gemeinsames Video gedreht, auf das ihr euch noch freuen könnt ;). Anschließend ging es weiter zu verschiedenen Kundenshootings, bis ich in Ingolstadt ankam um dort einen Fotokurs zu geben. Bei strahlendem Sommerwetter konnten sich die Teilnehmer auf dem Gestüt Eulenthal an allerhand arabischer Models ausprobieren. An dieser Stelle nochmals Dankeschön für die Gastfreundschaft des tollen Gestüts! Die Vollblutaraber leben dort wirklich im Paradies: Hengste so wie Stuten genießen ihren Herdenverband in großen Offenställen und haben rund um die Uhr traumhafte Wiesen zur Verfügung. Da möchte man Pferd sein! ;)

Nach dem erfolgreichen Workshop ging es auch schon weiter zum bayerischen Wald. Dort wurde ich von Theresa, ihren Katzen und ihren beiden Edelbluthaflingern in Empfang genommen. Nachdem es über Nacht wie aus Eimern schüttete hatten wir zum Shootingzeitpunkt wieder viel Glück – natürlich vergaß ich, zu filmen .. aber Hauptsache, ich habe ihre süßen Kätzchen im Video! ;)
Ich verbrachte viele weitere Stunden auf der Autobahn, als ich Richtung Graz aufbrach. Hannah hieß mich herzlich willkommen und so konnte ich für ein paar Tage ihr Wohnzimmer mein Zuhause nennen. Es ging von früh morgens bis spät abends von einem Shooting zum Nächsten. Die wenige Freizeit, die uns zur Verfügung stand verbrachten wir damit, Sehenswürdigkeiten und kleine Stadterkundungen durchzuführen. Ich muss sagen: Ein bisschen habe ich mich in Graz verliebt. Neben einigen tollen Privatkunden durfte ich außerdem auch die Pferde der Quinta do Sol besuchen. Einige ihrer Motive haben es sogar in meinen neuen „Pferde im Licht“ Kalender für 2017 geschafft.

Fest steht: Nächstes Jahr komme ich wieder. Ich habe so viele Kundenanfragen aus den Regionen erhalten und konnte wegen Zeitengpässen leider nicht allen einen Termin geben. Im nächsten Sommer/Herbst habt ihr dafür definitiv eine neue Chance!

Übrigens … wer zählt die Katzen im Video mit? Und ausnahmsweise sind es mal nicht meine eigenen…. ;)

Kurz nachdem ich wieder Zuhause angekommen bin, musste ich meinen Rucksack übrigens schon wieder packen. Es ging nach Menorca, um Züchter für unseren Workshop zu treffen und Testshootings durchzuführen. Natürlich hatte ich auch dort meine kleine Kamera dabei, so könnt ihr euch in den nächsten Wochen auf ein weiteres Reisevideo freuen! :)

Die ersten Ergebnisse der 2-wöchigen Fototour

Danke an die Making Of Fotos an Hannah!

 

Du willst deinen Traumberuf leben?

Du weißt aber nicht, wo du damit anfangen sollst?
Ich helfe dir, deinen besten Weg zu finden!
Hier geht’s lang!

Du möchtest deine Pferdefotos verbessern, aber weißt nicht, wie?
Dann hole dir das gratis Mini-eBook „Das Pferdefotografie & Business 1×1“ als Geschenk bei Anmeldung meines Newsletters. Hier erfährst du mehr darüber!

Share:
Written by Carina Maiwald
Carina hat vor einiger Zeit ihr Herz verloren. Erst an Pferde, dann an die Fotografie. Ihre dritte Leidenschaft, das Reisen, fügt alles zu ihrer persönlichen Definition eines selbstbestimmten Leben zusammen. Ihre Fotografien sind preisgekrönt und erscheinen international in verschiedenen Medien, u.a. National Geographic und CNN. Im Jahr 2016 wurde sie gleich Zwei mal unter die "Top 10 Pferdefotografen weltweit" gewählt. Auf diesem Blog teilt Carina nicht nur ihre Texte und Fotos - sondern vor allem ihre Erfahrungen und Gedanken. Eine ausführliche Beschreibung findest du hier auf der "Über Carina"-Seite.